• Mo. - Fr. 09:00 - 16:00 Uhr
  • Unsere Telefonnummer +49 (0) 351 27 56 87 67

Setzen Sie auf unsere Erfahrung und unser Engagement

Home - Setzen Sie auf unsere Erfahrung und unser Engagement

Immobilien vermieten in Dresden

Sie besitzen eine oder mehrere Immobilien in Dresden, möchten diese aber nicht selbst nutzen? Dann haben Sie zwei Möglichkeiten: Sie können das Haus bzw. die Wohnung verkaufen oder aber vermieten.

Für einen Verkauf spricht einerseits die hohe Geldsumme, die Ihnen dadurch binnen kurzer Zeit zur Verfügung steht. Außerdem entbindet Sie der Verkauf von sämtlichen Pflichten eines Eigentümers. Dennoch ist dies nicht in jedem Fall die erste Wahl.

Für viele Menschen ist das Wohneigentum eine Form der Kapitalanlage, unabhängig davon, ob sie es selbst nutzen oder an Dritte vermieten. Gerade in einer aufstrebenden Stadt wie Dresden ist davon auszugehen, dass die Häuser, Wohnungen und Grundstücke in den nächsten Jahren noch beträchtlich an Wert gewinnen werden. Im vergangenen Jahr (2014) haben die Immobilienpreise von Dresden sogar die gesamtdeutschen Werte überholt!

So zahlte man 2014 für eine 100-Quadratmeter-Wohnung durchschnittlich 2.797,07 Euro pro Quadratmeter. Der nationale Durchschnittspreis hingegen lag für dieselbe Wohnungsgröße bei 2.754,88 Euro pro Quadratmeter. Dabei ist der Quadratmeterpreis in Dresden in den letzten Jahren beständig angestiegen: von 2.154,76 Euro in 2011 auf besagte 2.797,07 Euro.

Bei den Häusern war die Differenz noch größer: Für ein 200-Quadratmeter-Haus beispielsweise waren es 2014 durchschnittlich 2.449,52 Euro pro Quadratmeter in Dresden, 1.623,59 Euro pro Quadratmeter im gesamtdeutschen Durchschnitt. Auch hier sind die Preise seit 2011 (1.829,61 Euro) kontinuierlich gestiegen.

Diese Tendenz scheint anzuhalten und liefert ein gutes Argument für die Vermietung Ihres privaten Wohneigentums. Sprechen Sie uns an, wenn Sie Ihre Immobilien in Dresden vermieten möchten! Als Maklerbüro mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Branche verfügen wir über einen festen Kundenstamm und beste Kontakte zu namhaften Hausverwaltungen, mit denen wir eng zusammenarbeiten. Hiervon profitieren selbstverständlich auch unsere Mietkunden, bei denen sich längst herumgesprochen hat: Grundwert ist die erste Adresse für die Vermittlung von hochwertigem Wohnraum in Dresden und Umgebung.

Haus vermieten in Dresden

Ein Leben in den eigenen vier Wänden, ohne Nachbarn, auf die Rücksicht genommen werden muss, mit einem Stück Rasen oder gar einem Garten vor der Tür… Für viele Menschen ist es ein Traum, ein Haus ganz allein für sich zu haben. Der Kauf oder gar Neubau eines Einfamilienhauses ist jedoch nicht für jeden realisierbar. Andere wiederum möchten sich nicht durch den Kauf eines Hauses dauerhaft an eine bestimmte Region binden.

Ganze Häuser zur Miete sind deswegen überaus begehrt, bietet diese Variante doch sämtliche Vorzüge, aber ohne das damit verbundene finanzielle Risiko. Wenn Sie Ihr Haus in Dresden vermieten möchten, werden Sie deshalb sehr wahrscheinlich die Wahl zwischen mehreren Interessenten haben, sodass Sie sicher sein können, Ihr Wohneigentum in verantwortungsvolle Hände zu geben. Oftmals sind es Familien mit Kindern, die langfristig ein Heim für ihre Lieben suchen, aber auch Paare in der Lebensmitte, die es sich nun leisten können, für deutlich mehr Wohnqualität etwas mehr Miete zu zahlen.

Wohnung vermieten in Dresden

Noch weitaus häufiger als Häuser werden Wohnung in Dresden vermietet. Der hiesige Wohnungsmarkt ist bunt und lebendig. Dresden hat viele Studenten, aber auch Berufstätige, sodass die Nachfrage nach hochwertigem Wohnraum in guter Lage ungebrochen hoch ist.

Dank der Vielseitigkeit der Mieterschaft können in Dresden die verschiedensten Arten von Wohnungen vermietet werden. Vom eleganten Loft bis zur gemütlichen Altbauwohnung, von der Maisonette bis zum Souterrain, für jede Art von Wohnung findet sich hier der passende Mieter.

Schritt für Schritt zum Wunschmieter: Grundwert unterstützt Sie bei der Vermietung Ihrer Immobilie in Dresden

Gern können Sie sich an uns wenden, wenn Sie ein Haus oder eine Wohnung in Dresden vermieten möchten. Als Ihr Vermietungsexperte für die Region um die sächsische Landeshauptstadt bieten wir Ihnen einen umfassenden, professionellen Service. Sie als Eigentümer haben dabei die Wahl, ob Sie den Prozess Schritt für Schritt intensiv begleiten oder aber sich ganz entspannt zurücklehnen möchten: Beides ist möglich und wird zu dem für Sie optimalen Ergebnis führen.

Schritt 1: Die Erstellung des Exposés

Die Erstellung eines professionellen Exposés ist entscheidend für eine erfolgreiche Vermietung. Einerseits soll sich Ihr Angebot von dem der Mitbewerber abheben. Andererseits ist ein aussagekräftiges Exposé aber auch deshalb hilfreich, weil es den Interessenten schon vorher möglichst viele Informationen bietet, sodass sich nur diejenigen zu einer Besichtigung anmelden, die ernsthaftes Interesse haben.

Zu einer ansprechenden Präsentation des Hauses oder der Wohnung, die Sie vermieten möchten, gehören natürlich professionelle Fotos. Aber auch die sprachliche Komponente spielt dabei eine wichtige Rolle. Eine Wohnung kann hell oder „lichtdurchflutet“ sein, das Gebäude etwa 100 Jahre alter, sanierter Altbau oder ein „liebevoll hergerichteter, originaler Gründerzeitbau“. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und Expertise: Wir wissen, worauf es den Interessenten ankommt.

Schritt 2: Die Besichtigungen

Nach der Erstellung des Exposés platzieren wir dies in den einschlägen Anzeigenmärkten. Sobald sich potenzielle Mieter melden, vereinbaren wir mit diesen einen Besichtigungstermin. Selbstverständlich können Sie als Eigentümer dabei sein, aber auf Wunsch kümmern wir uns auch selbstständig darum.

Schritt 3: Die Vorab-Prüfung der Unterlagen

Sollte sich der Mieter ernsthaft interessiert zeigen, werden wir seine Unterlagen (Selbstauskunft, Verdienstbescheide, Bescheinigung der Mietschuldenfreiheit u.ä.) vorab prüfen, bevor Sie diese zur Einsicht erhalten.

Schritt 4: Der Mietvertrag

Sofern Sie mit dem Mieter einverstanden sind, erstellen wir den Mietvertrag und organisieren auch den Termin für die Unterschrift.

Schritt 5: Detailabsprachen mit der Hausverwaltung und Wohnungsübergabe

Im letzten Schritt treffen wir – bei der Vermietung von Wohnungen – die notwendigen Detailabsprachen mit der Hausverwaltung. Anschließend organisieren wir die Übergabe der Wohnung oder des Hauses und begrüßen Ihren neuen Mieter zum vereinbarten Termin in seinem neuen Zuhause.

Immobilien vermieten in Dresden – das sagt der Mietspiegel

Wer eine Immobilie in Dresden vermieten möchte, kann sich bei der Festlegung der monatlichen Kaltmiete am Mietspiegel orientieren. Bei den Mieten in Dresden wird schnell deutlich, dass diese stark vom jeweiligen Wohnviertel bzw. Stadtteil abhängen.

Am günstigen wohnt man in einer Wohnung im Stadtteil Gorbitz-Nord/Neu-Omsewitz: Dort kostet der Quadratmeter aktuell (Anfang 2015) im Durchschnitt 5,24 Euro. Am teuersten ist der Wohnraum in Strehlen (9,11 Euro) und in der Südvorstadt-West (9,06 Euro).

Durchschnittlich kostet momentan in Dresden der Quadratmeter bei einer 100-Quadratmeter-Wohnung 7,92 Euro – und liegt damit deutlich höher als der Bundesdurchschnitt (7,45 Euro).

Bei den Einfamilienhäusern sieht es ähnlich aus. Ein Haus mit einer Wohnfläche von 150 qm kostet kalt pro Quadratmeter 8,56 Euro. Der Bundesdurchschnitt für ein Haus derselben Größe liegt bei 7,87 Euro pro Quadratmeter.